Gesellschaftliches Engagement

Für die Berliner Überlebenden des Holocausts und deren Nachkommen hat der Senat seit Jahrzehnten einen jährlichen Kalender mit Themen aus Berlin und seinem Umland herausgegeben und verteilt. In Zeiten knapper Kassen in den öffentlichen Haushalten drohte dieses Projekt eingestellt zu werden. Um es am Leben zu erhalten, übernahm unsere Stifterin spontan die Fortführung dieses Projektes.

Die Zwillenberg-Tietz Stiftung führt dies weiter und trägt damit dazu bei, die Zukunft dieses Kalenders, der die Erinnerungen an die alte Heimat wachhält, dauerhaft zu sichern.

Im Herzen der Natur” – Beitrag in der Zeitschrift aktuell auf Berlin.de