Erfassung von Prädatoren mittels Kamerafallen

Masterarbeit an der Humboldt-Universität zu Berlin

Die Großtrappe ist eine vom Aussterben bedrohte Art in Deutschland und wird international von der Europäischen Union geschützt. Einst war die Art in Brandenburg noch reichlich zu finden. Heute konzentrieren sich die Populationen nur noch auf drei besondere … weiterlesen

Waschbären, Rotfüchse und Dachse

Doktorandenprojekt über Prädatoren im Havelländischen Luch.

Im Rahmen dieses Projekts wurde untersucht, wie sich aktuelle Bemühungen zum Schutz bodenbrütender Vögel innerhalb des Naturschutzgebietes Havelländisches Luch auf die Lebensbedingungen der häufigsten Raubsäuger der Region auswirken. weiterlesen

Nashörner in Namibia

Masterarbeit über Akklimatisierung einer Gründerpopulation Spitzmaulnashörner in Namibia.

Im Rahmen dieses Projekts beschäftigte sich Fabian Schwabe mit der Akklimatisierung einer Gründerpopulation Spitzmaulnashörner auf privatem Farmland in Namibia. weiterlesen

Raubsäuger und ihre Beutetiere in Namibia

Masterarbeit über Räuber-Beute-Beziehungen.

Das Ziel von Jenny Noacks Masterarbeit war es, mit Fotofallen Daten zu erheben über Vorkommen, räumliche Verteilung, Aktivität sowie relative Abundanz von Raubsäugern und deren potenziellen Beutetieren. weiterlesen

Erfassung von Fledermausquartieren

Bachelorarbeit an der Humboldt-Universität zu Berlin

Die Ansprüche der Fledermausarten an ihre Quartiere, im speziellen an Baumhöhlenquartiere, sind noch lange nicht für alle Arten ausreichend bekannt. Besonders in der Zeit der Jungenaufzucht ist ein geeignetes Quartier wichtig für die … weiterlesen