Gliederfüßer-Vielfalt von Linde

Diplomarbeit über die Artenvielfalt auf dem Boden lebender Gliederfüßer in und um Linde

Titel: Untersuchung der epigäischen Arthropodenfauna auf unterschiedlich genutzten Flächen in und um Linde

Art des Projekts: Diplomarbeit an der Humboldt-Universität zu Berlin

Autorin: Daniela Pöschla

Betreuer: Prof. Dr. Ulrich Zeller

Abgeschlossen: 2013

Über das Projekt

Gruenes-Heupferd-Tettigonia-viridissimaGoldlaufkaefer-Carabus-auratusIn dieser Diplomarbeit erstellte Daniela Pöschla einen ersten Überblick zur epigäischen Arthropodenfauna. Hierzu verwendete sie jeweils vier Barber-Fallen bei gleichzeitigem Befangen auf insgesamt fünf forst- und landwirtschaftlich verschieden genutzten Flächen (Nadel-, Laub- und Mischwald sowie Acker- und Siedlungsfläche).

Die Ergebnisse sollen einerseits eine Grundlage dafür sein, die Standortbedingungen von Linde mit denen anderer Gebiete zu vergleichen. Zum anderen sollen sie als Basis für Vorher-Nachher-Vergleiche in künftigen Projekten dienen, die beispielsweise den Einfluss neuer Bewirtschaftungsweisen auf die Artenvielfalt in und um Linde zum Thema haben könnten.